Zur Startseite

Die Rubriken

. GEOSKOP . Naturschau . Forschungswerkstatt .


Untermenü

Sonderveranstaltungen

Veranstaltungsprogramm GEOSKOP 2022

 

Sonderausstellung


05.06.2022 (So.) - 10.04.2023 (Mo.) | 10:00-17:00 Uhr (Nov.-März nicht 12-14 Uhr)
„Saurier – Die Erfindung der Urzeit"


Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Hygienemaßnahmen.

April

 

03.04.2022 (So.) ? 15:00-16:00 Uhr ? Fortbildungsveranstaltung AK Astronomie
Astronomische Koordinatensysteme
Leitung: Martin Bertges

Welcher Anfänger hat sich noch nicht gefragt, was die seltsamen Zahlen hinter Sternen zu bedeuten haben. Warum stehen dort oft eine Uhrzeit und eine Winkelangabe? Dahinter verbergen sich Koordinatensysteme, ohne die wir weder auf der Erde noch am Himmel etwas sicher wiederfinden können. Doch keine Angst, was hochmathematisch klingt, ist in Wirklichkeit nicht so kompliziert.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

06.04.2022 (Mi.) | 19:30 Uhr | „TERRA MAGICA – das wissenschaftliche Forum des Urweltmuseums GEOSKOP“
Werbeschrift und Lehrbuch zum Bergbau in der Renaissance - Das „Schwazer Bergbuch“ und Agricolas Bücher vom Berg- und Hüttenwesen
Martin Bertges, Neunkirchen am Potzberg

Die Montanarchäologie kennt für den Bergbau der Renaissance zwei wichtige Quellen, Georg Agricolas “Zwölf Bücher vom Berg- und Hüttenwesen” und das “Schwazer Bergbuch”, beide 1556 herausgegeben. Kann man Agricolas Werk im weitesten Sinne als erstes Fachbuch des sich damals entwickelnden Berufs des Ingenieurs ansehen, so würde man heute rückblickend das „Schwazer Bergbuch“ als Hochglanzprospekt zur Investorenakquise bezeichnen. Unterschiedliche Zielsetzungen bei der Entstehung der beiden Werke haben dazu geführt, dass zur gleichen Zeit zweit grundverschiedene und doch ähnliche Werke entstanden, die in der Technikgeschichte bis heute eine herausragende Rolle spielen.
Ort: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren
. Kosten: Eintritt frei.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de


19.04.2022 (Di.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Osterferien – Thema „Heimische Spinnen"

Leitung: Vanessa Zürrlein

Niemand muss vor unseren heimischen Spinnen Angst haben, weder zuhause noch in der Natur. Wir werden uns mit vielen spielerischen Aktionen und tollem Anschauungsmaterial das geheime Leben dieser scheuen, aber zugleich faszinierenden und außergewöhnlichen Achtbeiner ansehen. Und nicht zuletzt werden wir, bewaffnet mit Fangbox und viel Forscherdrang, unsere einheimischen Spinnen ganz genau unter die Lupe nehmen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag (POLLICHIA-Mitglieder: 5 €).
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de


20.04.2022 (Mi.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Osterferien – Thema „Natur und Nachhaltigkeit"
Leitung: Kira Schording

Wiederverwerten wird an diesem Tag großgeschrieben! Gebastelt wird mit vor Ort selbst zusammengetragenen Natur- sowie zuvor gesammelten „Wegwerf-“Materialien, die geeignet sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können auch schon vorab zuhause Materialien sammeln und diese mitbringen. In Verbindung mit der Natur entstehen am Ende wunderschöne Kunstwerke.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag (POLLICHIA-Mitglieder: 5 €).
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen! Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

21.04.2022 (Do.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Osterferien – Thema „Käfer: Ein krabbeliger Erlebnistag"
Leitung: Vanessa Zürrlein

Wer kennt den schwarz-roten Marienkäfer oder den violett-schwarz schillernden Mistkäfer nicht? Doch es gibt noch viel mehr spannende Käferarten und -familien rund um die Burg zu entdecken. Kommt mit auf eine krabbelige Reise zu unserer großen Käferwelt!
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag (POLLICHIA-Mitglieder: 5 €).
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen! Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de


22.04.2022 (Fr.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Osterferien – Thema „Wald"
Leitung: Kira Schording

Am Erlebnistag Wald setzen wir uns mit der Schönheit und Faszination des Waldes auseinander. Was macht einen Wald so besonders? Welche Wald-Typen gibt es? Welche Lebewesen können wir darin finden? Durch Beobachtungen, Spiele und wilden Entdeckergeist werden wir all diese Fragen am Ende des Tages beantworten können.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag (POLLICHIA-Mitglieder: 5 €).
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de


23.04.2022 (Sa.) | 13:00-18:00 Uhr | POLLICHIA-Exkursion
Der Remigiusberg bei Kusel und seine Ursaurier
Leitung: Dr. Sebastian Voigt

Der Remigiusberg bei Kusel ist eine Fossillagerstätte von internationaler Bedeutung. Die Exkursion möchte am Originalschauplatz vermitteln, wie das besondere Vorkommen erforscht wird und wie Landschaft und Lebewelt vor 300 Millionen Jahren ausgesehen haben. Bei Bedarf können im Anschluss an die Exkursion ausgewählte und bisher nicht öffentlich zugängliche Fossilien vom Remigiusberg im Urweltmuseum GEOSKOP gezeigt und erläutert werden.
Treffpunkt: Remigiusberg 32, 66871 Haschbach, Parkplatz unterhalb der Michelsburg.
Altersgruppe: ab 10 Jahren
. Kosten: 10 € pro Person (POLLICHIA-Mitglieder: frei). Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de


24.04.2022 (So.) | 15:00-16:00 Uhr | Fortbildungsveranstaltung AK Astronomie
Wie finde ich Sterne am Himmel?
Leitung: Herbert Wagner

Toll, wenn man ein interessantes Objekt im Sternatlas oder im Internet gefunden hat. Aber wie findet man dieses Objekt unter den vielen Sternen am Himmel? Ob mit Sternkarte und “Star Hopping”, mit Koordinate und Ablesung an der Montierung oder mit Computersteuerung, der Weg zu den Sternen ist steinig. Gut, wenn man ein paar Hintergrundinformationen und Tricks kennt.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

Mai

 

04.05.2022 (Mi.) | 19:30 Uhr | „TERRA MAGICA – das wissenschaftliche Forum des Urweltmuseums GEOSKOP"
Knochenfische – die häufigsten Wirbeltiere in den urzeitlichen Seen des Saar-Nahe-Beckens
Dr. Thomas Schindler, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz Koblenz
In den Süßwasser-Ablagerungen des spätkarbonisch-frühpermischen Saar-Nahe-Beckens sind alle heute noch existenten Gruppen der Knochenfische vertreten: Strahlenflosser, Quastenflosser und Lungenfische. Die Masse der Funde stellen die Strahlenflosser. Quastenflosser sind seltener, und Lungenfisch-Reste sind echte Raritäten. Vertreter aller Gruppen wurden auch in vollständigen Exemplaren gefunden, vor allem in Unterperm-Ablagerungen. Auf diesen Exemplaren liegt ein Fokus des Vortrags. Ein weiterer Schwerpunkt sind Ökologie sowie Verwandtschaftsverhältnisse der Fischarten, woraus sich wiederum Wanderbewegungen ableiten lassen. Dazu werden neue Funde – u.a. vom Remigiusberg bei Kusel – vorgestellt und ein Ausblick auf zukünftige Forschungsaufgaben gegeben.
Ort: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

15.05.2022 (So.) ? 10:00-18:00 Uhr ? Museumsaktionstag
Internationaler Museumstag und „Burgfrühling"
Mitmachstationen des Arbeitskreises Astronomie, kostenlose Museumsführungen, Fossil-Schaupräparation, Fossil- und Edelsteinpräparation für Kinder, Blumen- und Kräutermarkt, Gastronomie und Musik.
Ort: Museen auf Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 3 Jahren. Kosten: Eintritt frei.


 

21.05.2022 (Sa.) | 14:00-17:00 Uhr | POLLICHIA-Exkursion
Die Buche – Baum des Jahres 2022
Leitung: Dr. Ernst Segatz.
In einem typischen Buchenbestand am Hühnerkopf zwischen Herschweiler-Pettersheim und Wahnwegen werden die besonderen Eigenschaften der Baumart Buche und ihrer Begleitbaumarten hinsichtlich Biologie, Ökologie und Bedeutung für den Naturschutz vorgestellt. Auf einer frischen Hiebsfläche wird die Bewirtschaftung und die Holznutzung erläutert.
Treffpunkt: Parkplatz am Steinbruch „Hühnerkopf" in Herschweiler-Pettersheim.
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Teilnahme frei. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de

 

Juni

 

01.06.2022 (Mi.) | 19:30 Uhr | „TERRA MAGICA – das wissenschaftliche Forum des Urweltmuseums GEOSKOP"
Der Truppenübungsplatz Baumholder in bewegten Bildern
Fritz Kunz, Reichenbach & Burkard Zill, Baumholder
Der Truppenübungsplatz Baumholder ist ein ca. 12 x 15 Kilometer großes Übungsgelände der Bundeswehr zwischen Glan und Nahe am Rand des Westricher Berglands. Seit 1937 wird das Areal militärisch genutzt. Das der Öffentlichkeit gewöhnlich nicht zugängliche Gebiet, dessen Mittelgebirgshöhen überwiegend durch Grünland geprägt sind, verfügt über einzigartige Naturschätze. In zwei selbstproduzierten Filmen von insgesamt 70 Minuten Länge stellt Fritz Kunz, der langjährige Geländebetreuer und einer der besten Kenner des Truppenübungsplatzes, Geschichte, Natur und Bewirtschaftung dieses besonderen Geländes vor.
Ort: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de


05.06.2022 (So.) | 11:00-13:00 Uhr | Vernissage
Eröffnung der Sonderausstellung „Saurier – Die Erfindung der Urzeit"
Seit gut 200 Jahren wissen die Menschen, dass die Erde einst von sonderbaren Wesen bevölkert wurde, die wir heute als Saurier kennen. Kein Mensch hat sie lebendig gesehen. Einzig Fossilien wie versteinerte Knochen, Zähne oder Trittsiegel zeugen von ihrer Existenz. Dennoch glauben wir über diese Tiere zu wissen, wie sie aussahen und lebten. Seit den Anfängen hat die Wissenschaft ihre Erkenntnisse über Saurier mit Hilfe von Künstlerinnen und Künstlern in Bildern und Modellen zum Leben erweckt. Zeitgenössische Interpretationen formten und lenkten unsere Vorstellung der Vergangenheit. Sie sind die eigentlichen Erfinder der Urzeit. Neue Funde und Erkenntnisse verändern dieses Bild jedoch immer wieder. Daher sieht die Urzeit heute anders aus als früher. Diese Ausstellung nimmt Sie an ausgewählten Beispielen mit auf eine faszinierende Reise zu den Sauriern und dem Wandel ihrer Darstellung durch die Zeit. Beeilen Sie sich, denn morgen kann die Urzeit schon wieder ganz anders sein!
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP.
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Kosten: Eintritt frei.


08.06.2022 (Mi.) | 19:00 Uhr | Quartalsvortrag AK Astronomie
Astronomie in der Steinzeit
Dr. Rolf-Dieter Schad, Zweibrücken
Liest man „Archäo-“, denkt man sicher an Archäologie und an Forscher, welche mit Spaten und Pinsel irgendetwas im Erdreich freilegen. Liest man „-astronomie“, wird man an Bilder des Hubble-Teleskops und an Robotermissionen zum Mars denken. Aber schon in grauer Vorzeit haben sich Menschen mit dem Sternenhimmel und dem Lauf von Sonne und Mond beschäftigt. Gerade in Deutschland sind davon großartige Zeugnisse zu finden.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de


19.06.2022 (So.) | 13:00-17:00 Uhr | Sonderveranstaltung AK Astronomie
„Aktionstag Steinzeit“ zum Mittsommer/Sommersonnenwende
Leitung: Dr. Rolf-Dieter Schad
Die Menschen in der Steinzeit ware keineswegs “primitiv”. Sie beobachteten ihre Umgebung, erkannten Periodizitäten in der Natur und lernten die gewonnenen Erkenntnisse für ihr Leben förderlich einzusetzen. Markante Ereignisse wie die Sommersonnenwende dienten zur Zeitbestimmung für den jährlichen Ablauf des Lebens. An diesem Aktionstag kurz vor der Sommersonnenwende wollen wir steinzeitliche Werkzeuge selber bauen. Es ist gar nicht so einfach, zum Beispiel Pfeil und Bogen ohne unsere modernen Werkzeuge herzustellen. Wir wollen auch einfache astronomische Instrumente basteln, mit denen wir die Grundlagen für zeitliche Vorhersagen schaffen können.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: 10 € pro Person.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de


28.06.2022 (Di.) | 17:00-18:00 Uhr | Museumsaktion
Urweltmuseum GEOSKOP - FamilienTreff
Leitung: Dr. Jan Fischer & Ingrid Pflaum
„Saurier – Die Erfindung der Urzeit“: Spannende Geschichten, kreatives Basteln sowie eine Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung für Kinder und begleitende Erwachsene.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Altersgruppe: ab 5 Jahren. Kosten: 5 € pro Kind. Anmeldung erforderlich unter 06381/993450.


30.06.2022 (Do.) | 14:00-16:00 Uhr | Museumsaktion
Urweltmuseum GEOSKOP - MuseumsTreff
Leitung: Ingrid Pflaum & Dr. Jan Fischer
Alle Interessierten sind zu einer Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung „Saurier – Die Erfindung der Urzeit“ mit anschließendem Austausch bei Kaffee und Kuchen geladen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 12 Jahren. Kosten: 10 € pro Person.
Anmeldung erforderlich bis spätestens drei Werktage vor der Veranstaltung unter 06381/993450.

 

Juli

 

09.07.2022 (Sa.) | 08:00-18:00 Uhr | POLLICHIA-Exkursion
Der Truppenübungsplatz Baumholder – eine naturkundliche Bus- und Fußexkursion
Leitung: Christoph Bernd, Oliver Giesler, Fritz Kunz, Sebastian Voigt & Burkard Zill
Der Truppenübungsplatz Baumholder ist ein ca. 12 x 15 Kilometer großes Übungsgelände der Bundeswehr zwischen Glan und Nahe am Rand des Westricher Berglands. Das der Öffentlichkeit gewöhnlich nicht zugängliche Gebiet hat Mittelgebirgscharakter, ist aber aufgrund seiner Nutzung überwiegend durch Grünland geprägt und verfügt über einzigartige Naturschätze. Der Truppenübungsplatz liegt im Herzen des Baumholderer Rotliegend-Vulkanitplateaus mit vielen auch wissenschaftshistorisch bedeutsamen Achatfundstellen. Unter den im Gebiet nachgewiesenen 104 Vogel-, 80 Tagfalter- und 721 Pflanzenarten befinden sich Dutzende vom Aussterben bedrohte Formen. Die Exkursion versucht, geologische, botanische, zoologische, historische und nutzungsspezifische Aspekte dieses besonderen Areals gleichermaßen zu beleuchten.
Treffpunkt: Weiherparkplatz, Ringstraße 7, 55774 Baumholder.
Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: 20 € pro Person. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450 oder info@urweltmuseum-geoskop.de
Hinweis: Je nach Interesse der Teilnehmenden kann die zu Fuß zurückgelegte Strecke insgesamt bis zu 10 Kilometer betragen. Der Bus ist als Begleitfahrzeug ganztägig verfügbar.


12.07.2022 (Di.) | 17:00-18:00 Uhr | Museumsaktion
Urweltmuseum GEOSKOP - FamilienTreff
Leitung: Dr. Jan Fischer & Ingrid Pflaum
„Saurier – Die Erfindung der Urzeit“: Spannende Geschichten, kreatives Basteln sowie eine Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung für Kinder und begleitende Erwachsene.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Kosten: 5 € pro Kind.
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450.


14.07.2022 (Do.) | 14:00-16:00 Uhr | Museumsaktion
Urweltmuseum GEOSKOP - MuseumsTreff
Leitung: Ingrid Pflaum & Dr. Jan Fischer
Alle Interessierten sind zu einer Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung „Saurier – Die Erfindung der Urzeit“ mit anschließendem Austausch bei Kaffee und Kuchen geladen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz).
Altersgruppe: ab 12 Jahren. Kosten: 10 € pro Person.
Anmeldung erforderlich bis spätestens drei Werktage vor der Veranstaltung unter 06381/993450.


25.07.2022 (Mo.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Sommerferien – Thema „Bäume - Riesen im Klimawandel"
Leitung: Vanessa Zürrlein
Den Wald gibt es bekanntlich ohne Bäume nicht. Sie sind schon seit Urzeiten ein wichtiger Teil unserer Natur und es gibt uralte, beeindruckende Giganten unter ihnen. Wir gehen auf Entdeckertour, welche Baumarten es rund um die Burg gibt. Sahen die Bäume vor Jahrmillionen schon genauso aus, wie heute? Warum sind unsere Bäume heutzutage gefährdet? Können Bäume sprechen? Diese und weiter spannende Fragen werden wir im Wald und im Museum gemeinsam erforschen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag.
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450.


26.07.2022 (Di.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Sommerferien – Thema „Schmetterling, Motte, Nachtfalter und Co."
Leitung: Vanessa Zürrlein
Die kleine Raupe Nimmersatt ist wohlbekannt. Ebenso die bunten, schillernden Schmetterlinge auf unseren Blumenwiesen. Aber welche Raupe gehört zu welchem Schmetterling? Ist eine Motte auch nur ein Nachtfalter? Und was ist denn eigentlich ein Federgeistchen? Mit spannenden Aktionen und viel Anschauungsmaterial werden wir diese und noch mehr Fragen um die hübschen Tänzer der Lüfte lösen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag.
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450.


27.07.2022 (Mi.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Sommerferien – Thema „Wildbienen"
Leitung: Vanessa Zürrlein
Bienen sind ganz besondere Lebewesen und vor allem ihre vielen kleinen oft unbeachteten Vertreter, die Wildbienen. Hier erfahrt ihr alles über die große Leistung für uns und die Natur, was diese kleinen emsigen Flieger täglich erbringen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag.
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450


28.07.2022 (Do.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Sommerferien – Thema „Heimische Spinnen"
Leitung: Vanessa Zürrlein
Niemand muss vor unseren heimischen Spinnen Angst haben, weder zuhause noch in der Natur. Wir werden uns mit vielen spielerischen Aktionen und tollem Anschauungsmaterial das geheime Leben dieser scheuen, aber zugleich faszinierenden und außergewöhnlichen Achtbeiner ansehen. Und nicht zuletzt werden wir uns bewaffnet mit Fangbox und viel Forscherdrang unsere einheimischen Spinnen ganz genau unter die Lupe nehmen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag.
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450


29.07.2022 (Fr.) | 10:00-15:00 Uhr | Forschungswerkstatt
Forschungswerkstatt in den Sommerferien – Thema „Käfer - ein krabbeliger Erlebnistag"
Leitung: Vanessa Zürrlein
Den Wald gibt es bekanntlich ohne Bäume nicht. Sie sind schon seit Urzeiten ein wichtiger Teil unserer Natur und es gibt uralte, beeindruckende Giganten unter ihnen. Wir gehen auf Entdeckertour, welche Baumarten es rund um die Burg gibt. Sahen die Bäume vor Jahrmillionen schon genauso aus, wie heute? Warum sind unsere Bäume heutzutage gefährdet? Können Bäume sprechen? Diese und weiter spannende Fragen werden wir im Wald und im Museum gemeinsam erforschen.
Ort: Urweltmuseum GEOSKOP / Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: 10 € pro Person und Tag.
Altersgruppe: ab 5 Jahren. Bitte Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Mund-Nasen-Maske, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer und Bleistift mitbringen!
Anmeldung erforderlich unter 06381/993450.